Ein Tag im See

Von Hoosen3000. Ein Gastbeitrag.

Und es begab sich, das der Herbstverstärker fröhlich
hüpfend durch den von Tau verwöhnten Wald fegte,
um sich niederzulassen am Rande des Baches,
an jener Stelle, an der er damals das Frollein Rita
zum ersten Male am Arsch anfassen durfte.

Jauchzend hechtete er hinter ein Zwiebelgewächs
als Stimmen seine Intimsphäre bedrohten.
Hans-Gregor und Vladi vom Mampfdamper e.V
mit einem Picknickgedeck in ihren Berlin-Mitte-
Touristenrucksäcken waren auf einmal in the place
to be und down with the scene.

Der Herbstverstärker schlich sich von hinten an
und schwuppdiwupp. Kaos, Blitz und Döner, und
Heuschreckenplage prasselten auf die Menschen
nieder. Dann ging der Herbstverstärker zu Spar
wegen dem Sauerbraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.