heute nacht im traum

erst war ich bei nem familienfest bei papa zuhause und bin dann vor
die tür zum bball zocken rausgegangen.. der platz war aber viel näher
und es war sommer. und auf einmal taucht mein toter freund marc auf,
braungebrannt und gut erholt und sagt nichts.
hat basketball klamotten an und ich bin total von den socken, weil ich
weiss, das er tot ist.
jedenfalls beklemmt mich das im traum so, und es hat quasi das gefühl
vermittelt, als ob wir da so stünden und er mir per telepathie
mitgeteil, dass er gar nicht tot wäre, sondern nur untertauchen
wollte, raus musste und so. und dann steht er da, braungebrannt und
gut gelaunt, mit sonem zynischen grinsen. aber irgendwie total
beklemmend für mich… als ich wieder zuhause bei dem familienfest
aufwache, bin ich total durch den wind und meine family kümmert sich
so um mich, wir sitzen dann alle im wohnzimmer, halt die ganze familie
on meinem dad, und moni meint: „bennie, da hinter dir an der wand, ein
silberfisch“ und tatsächlich, ein silberfisch. ich will den so wegmachen mit
nem taschentuch, nur als ich mit meiner hand auf den zugehe, wächst das
teil und sieht aus wie ne mischung aus blauem skorpion und
silberfisch, mit voll den augen die mich durchbohren und ich trau mich
gar nicht den zu fassen. grade als der so halbsogross wie meine hand
ist und ich zupacken will, springt der mir an den hals und ich wache
schreiend auf…
wieder wach pack ich mir an den hals und schlage so an mein t-shirt
und atme voll schnell und hab echt panik. dann guck ich an das bild
von marc und mir an die wand und marc sieht irgendwie voll komisch und
braun aus.

alles okay?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.