Tram vs Club

Tram vs Club

Der Dünne drängelte.

„Lass ma rein ey, ich werd nüchtern. Ich kann mich nicht ertragen, wenn ich nüchtern werde!“

Garbor guckte in die Schlange, zuckte mit den Schultern und zündete sich eine Parisienne an.

„Ich weiß nicht, Dünner, ich glaube ich will nach Hause.“

„Ja, Alter, das ist voll die gute Idee. Ich glaube, du solltest das besser machen. Du siehst müde aus. Ich gehe auch besser. Stell dir vor, wir würden noch reingehen und Pfeffi trinken. Und dann läuft noch Devin the Dude mit „What a job this is“. Bah. All die schönen, jungen Menschen, die gute Laune, der Bass, der klebrige Vodka und diese Gummibärenbrause. E-kel-haft! Mein lieber Freund, weißt du was? Ich glaube, du solltest nicht nur gehen, sondern am besten noch mit der Tram fahren. Schön so halb besoffen, kurz vor 1 Uhr am Freitag. Das macht am meisten Spaß. Die Leute die jetzt auch nach Hause fahren, sind eh die besseren Menschen. Einige überlegen gerade zum Beispiel, was sie morgen einkaufen müssen nachdem sie mit der Familie so geile Sachen gemacht haben wie bei 8°C und Nieselregen draußen auf dem Spielplatz rumzuhängen. Danach geht’s mit der ganzen Bande – Wiebke, (5), Torben (3) und Niels (2) – gemeinsam zu Kaufland! Fertigen Nudelsalat kaufen. Sonntag kommt die Tante vorbei, deren Kuchen so trocken ist, dass du damit ganz Peru nach El Nino trocken legen kannst. Aber weil man ein bisschen auf das beige Porzellan und die Fotosammlung aus dem Erbe schielt, kann man nichts sagen und nickt freundlich. Eigentlich freut man sich heimlich schon auf Montag, wenn man in der Fertigungshalle wieder Metallspäne einatmen kann. Und das beste daran ist: Die ganze Woche Frühschicht! Stelle sich einer vor, wenn man total besoffen wäre, würde man sich auf all das nicht freuen können. Vielleicht hast du sogar Lust ein paar von denen direkt nach ihrer Nummer zu fragen, vielleicht fahrt ihr mal zusammen an den Pimmelsdorfer Strand?“

„Pfeffi also?“

„Pfeffi.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.