Wiege mich in Sicherheit

Atmen. Konzentrieren. Bitte wieder einschlafen. Doch jetzt, wo schon alles so schön brennt, da können wir uns doch auch einfach hinsetzen und uns ein bisschen wärmen. Dem schönen Feuer zusehen und uns davon ein bisschen einlullen lassen. Vielleicht sogar ein bisschen näher rangehen und die Hand ausstrecken. Ein kleines bisschen nur. So schön und, ach, so wunderschön.

„Wach. Wieder wach. Wie immer zu früh wach und ich habe nicht mal eine Ahnung, was ich denke. Das ist keine Panikattacke. Nein. Ich liege ja nicht da und denke, ich bekomme einen Infarkt, ich habe keine Angst um meinen Körper oder sowas. Ich bekomme halt nur keine klaren Gedanken mehr hin und kann nicht mehr atmen. Das ist alles.“

„Ach so, das ist es. Das ist ja nicht schlimm. Ich meine, du verlierst vielleicht deinen Verstand, aber sonst ist das nicht schlimm. Ich wundere mich sogar so ein bisschen.“

„Worüber?“

„Das es erst jetzt passiert. Eigentlich bist du doch schon lange fällig.“

„Warum? Und seit wann?“

„Nun, Garb, lass es mich so sagen: Du bist du. Du hast halt nen ordentlichen Hang zur Melodramatik. Die meisten Menschen reden sich Sicherheit und Gewohnheit ein, weil sie mal ein bisschen Ruhe brauchen. Aber eigentlich warten sie sehnsüchtig darauf, das es etwas spannendes passiert. Das sie ein goldener Ritter entführt, oder das die rothaarige aus dem 3. Stock sie betrunken im Fahrstuhl fragt, ob sie noch mit zu ihr wollen. Für die meisten bedeutet das ganz einfach Romcom, Schalke, Saufen oder 50 Shades of Grey. Für dich bedeutet es eben College-Rock und die ewige Frage ‚Und das solls jetzt gewesen sein?‘ Und erzähl mir keine Scheisse: Nur weil die Stimme mal n paar Jahre leiser war, heißt das ja nicht, das sie weg war.“

„Ich weiß nicht. Ich glaube, das ist es eben. Ich glaube, sie war weg.“

„Jetzt ist sie wieder da. Was wirst du tun?“

„Ich werde mich unterhalten. Das werde ich machen.“

„Eben, Garbor. Du kannst nicht ewig wachliegen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.